Virtuelle Entwicklung und Planung

Industrial Engineering HoloLens

© Microsoft

Beschreibung

  • Neue Technologien im Bereich Mixed- Reality erleichtern das Arbeiten an virtuellen Maschinen und Bauteilen.
  • Intuitive Schnittstelle zwischen der realen und digitalen Welt: Arbeit erfolgt über natürliche Interaktionsmethoden wie Blicke, Gesten und Sprache.
  • Weitreichende Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Planung, Gestaltung, Schulung und Support.
  • Technologie: Augmented Reality am Beispiel Microsoft HoloLens

     

Veränderung der Arbeit

  • Planung, Design und Absprachen vor Ort ohne Einsatz realer Bauteile oder Maschinen
  • Durch Visualisierung abstrakter Problemstellungen können prozessfremde Mitarbeiter
  • Neue Aufgabengebiete übernehmen
  • Ihre Expertise in z.B. Planungsbereiche einbringen
  • Fokus auf eigentliche fachliche Tätigkeit
     

Mehrwert und Nutzen

  • Einfache Visualisierung von komplexen Sachverhalten und Daten.
  • Erleichtert multidisziplinäre Kommunikation über technische Anforderungen
  • Ergänzende aktuelle und kontextbezogene Informationen direkt im Sichtfeld des Anwenders auch aus der Cloud
     

Kontakt

Florian Strieg
Telefon +49 711 970-1777
florian.strieg@ipa.fraunhofer.de

Download als PDF

Extended Workdesk

© Kai Effinger, Fraunhofer IAO

Beschreibung

  • Aktuelle Display- und Interaktionstechnik wird genutzt, um eine intuitive digitale Arbeitsumgebung für das Zeitalter der Digitalisierung zu realisieren.
  • Nutzer- und Prozessanforderungen prägen die digitale Arbeitsumgebung.
  • Die zunehmende Komplexität und der Wandel der Aufgaben in allen Bereichen der Produktentwicklung werden besser beherrschbar.



     

Veränderung der Arbeit

  • Überwindung der Grenzen von Bildschirm, Tastatur und Maus durch die Bedienoberfläche Virtual Desktop One (VD1)
  • Anwender können ihr mentales Modell des Arbeitsprozesses auf der digitalen Arbeitsfläche abbilden.
  • Zielgruppe: Konstrukteure, Planer und Wissensarbeiter
     

Mehrwert und Nutzen

  • Konzentriertes und unterbrechungsfreies Arbeiten
  • Bessere Bewältigung der zunehmenden Aufgabenkomplexität
  • Attraktiver Arbeitsplatz für hochqualifizierte Mitarbeiter
     

Kontakt

Dr. Matthias Bues
Telefon +49 711 970-2232
matthias.bues@iao.fraunhofer.de

Download als PDF

Industrial Holodeck

© Fraunhofer IAO

Beschreibung

  • VR-Simulation einer realen Arbeitsumgebung mit Sortieraufgabe
  • Verschiedene Parameter der Umgebung wie Geschwindigkeit des Fließbands oder Position am Band können angepasst werden 
  • Durch die VR-Umgebung können Aufbauten so schon früh prototypisch umgesetzt, evaluiert und optimiert werden



     

Veränderung der Arbeit

  • Für Planung und Vorausentwicklung verschmelzen reale und virtuelle Welten
  • Enge Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine an zukünftigen Anlagen 
  • Für die Mensch-Maschine Interaktion werden Parameter schon vorab optimiert 
     

Mehrwert und Nutzen

  • Vorzeitig ein Gefühl der räumlichen Anordnung für Aufbauten vermitteln
  • Frühzeitiger Test und Optimierung von Maschinen-Parametern wie Platzierung, Größen, Geschwindigkeit,… 
  • Methode für Prototyping und Evaluation
     

Kontakt

Andreas Schuller
Telefon +49 711 970-5165
andreas.schuller@iao.fraunhofer.de