Future Work Check

Ein Modell zur Bewertung von Industriearbeitsplätzen

Das Thema „Industrie 4.0“ und die damit verbundenen Veränderungen der gesamten Arbeitswelt stellen für Unternehmen eine große Herausforderung dar. Erste Erkenntnisse zu den Potenzialen eines Arbeitsplatzes in der Produktion können mit Hilfe des hier vorgestellten Future Work Checks erlangt werden. Beim Future Work Check handelt es sich um ein auf Forschungsergebnissen und langjähriger Erfahrung aufbauendes Bewertungsmodell. Es bietet Unternehmen eine neue und nutzerfreundliche Analysemethode, mit der Arbeitsplätze der Produktion bewertet, untereinander verglichen oder einem Referenzarbeitsplatz gegenübergestellt werden können.

Das zum Future Work Check erstellte Whitepaper enthält neben ausführlichen Erklärungen auch den hierfür notwendigen Bewertungsbogen mit einheitlich definierten Kriterien, welcher schnell und einfach anzuwenden ist. So können IST-Zustände identifiziert, SOLL-Zustände festgelegt und Verbesserungspotentiale abgeleitet werden. Ziel der Nutzung dieses Bewertungsmodells ist es, eine Grundlage für Maßnahmen zur optimierten Arbeitsplatzgestaltung in der Produktion zu schaffen.  

Weitere Informationen zum Download

Future Work Check

Ein Bewertungsmodell zur Identifizierung von Industrie-4.0-Potenzialen an Produktionsarbeitsplätzen.