Virtuelle Kooperation in der Arbeit 4.0

Arbeiten und Lernen im Virtuellen Raum#

Kreativer Austausch im technologischen Arbeitsumfeld

Im Zuge von Industrie 4.0 entwickeln sich nicht nur die Kommunikationstechnologien weiter: Wir haben auch mit immer mehr und mit immer unterschiedlicheren Kommunikationspartnern zu tun. Agiles Projektmanagement und flexible Arbeitszeiten verändern darüber hinaus Inhalte, Dauer und Häufigkeit von Meetings.

Bleiben wird bei allen Veränderungen jedoch auch in Zukunft das Bedürfnis nach verlässlicher Kommunikation in einem geschützten Rahmen. Und im Zuge der fortschreitenden Technologisierung wird der Wert von Kommunikation steigen, die Emotionen anspricht und einen kreativen Austausch fördert.

© vitero GmbH
Virtuelle Kooperation im Teamroom

Flexible und mobile Kommunikation im virtuellen Raum

Spontane Online-Treffen, um ein Problem schnell und kreativ zu lösen, werden sich als Kommunikationsformat noch stärker als bisher etablieren. Auch weil Arbeitsprozesse heute immer komplexer und abstrakter werden, gewinnen Visualisierung und die Zusammenarbeit für partizipative Lösungen an Bedeutung. Der neueste Stand technischer Möglichkeiten erlaubt immer effizientere Formen der Gesprächsführung und Moderation im virtuellen Raum. Um sie effektiv nutzen zu können, ist allerdings Methodenwissen und regelmäßige Praxis notwendig.

 

 

Das Training virtueller Kommunikation im »Virtual Team Room«

Unser Trainingsangebot »Virtuelle Kooperation 4.0 – Training in vitero« bietet:

  • eine – durch Realitätsnähe – intuitive Moderation.
  • die Gestaltung unterschiedlicher Besprechungsformate – wie kurze Projekttreffen, Expertenhotline oder Workshops.
  • die Anleitung zur Entwicklung von betriebsspezifischen Nutzungsszenarien in der Industrie 4.0.

Modul 1: Technische Möglichkeiten für Ihr virtuelles Meeting

Lernziele:

  • Übersicht über die technischen Funktionen der Kommunikation und Moderation im virtuellen Raum
  • Auswahl und Gestaltung passender Besprechungsformate

Modul 2: Besondere Gestaltungselemente im virtuellen Raum

Lernziele:

  • Visualisierung komplexer und abstrakter Sachverhalte oder technischer Probleme mit passenden technischen Funktionen
  • Die Gestaltung interaktiver und strukturierter virtueller Meetings im Kontext von Industrie 4.0: Entwicklung von Nutzungsszenarien, Erstellung von Drehbüchern und Kommunikationsplänen

Modul 3: Transfer auf den eigenen Arbeitskontext

Lernziele:

  • Analyse der Besprechungskultur im eigenen Unternehmen
  • Die erfolgreiche Einführung neuer Kommunikationsformen